28. August 2018

Einfach schön: Mini-Wandteppich auf Pappe weben


Ich liebe es, Wolle in den Händen zu halten. Weich und fluffig, griffig oder rauh – Wolle fühlt sich so unterschiedlich an. Und manch kratziges Garn entpuppt sich später als wunderbar tragbar, geschmeidig durchs Anfassen und die Körperwärme. Nach langer Zeit habe ich nun mal wieder gewebt. Aus einem Teil meiner Garnreste ist ein Mini-Wandteppich entstanden – ganz einfach auf einem Stück Pappe. Kennt ihr das auch noch aus der Schule?

8. August 2018

Strandfunde: Erinnerungen an lange Sommertage in Dänemark


Wenn wir aus dem Dänemark-Urlaub nach Hause fahren, liegt unsere Familienkutsche tiefer auf der Straße. So viele Strandfunde müssen einfach mit. Wir fünf sammeln besonders gern hübsche Steine, allen voran welche mit Loch, sogenannte Hühnergötter. Jedes Jahr gibt's einen familieninternen Wettbewerb: Wer findet die meisten Lochsteine? Zu Hause sorgen die Fundstücke dafür, dass die wunderbare Dänemark-Ferien-Leichtigkeit noch ein bisschen anhält.

1. Juli 2018

Sommer-Schmöker: Fünf Leseabenteuer für alle ab zehn Jahren plus Verlosung (beendet)*


Sommerferien! Wir freuen uns riesig auf lange, entspannte, unverplante Tage... und ganz viel Zeit zum Lesen. Damit am Strand, auf dem Balkon oder im Garten der Lesestoff nicht ausgeht, stellen wir euch einen Stapel toller Bücher für Mädchen und Jungen ab zehn Jahren vor. Und das Beste: Ihr könnt sie gleich hier gewinnen!

12. Juni 2018

Klitzekleine Sommer-Bastelei: Geduldsspiel-Obstsalat


Zurzeit verbringen wir jede freie Minute in unserem Schrebergarten. Wir streichen die Laube, bauen Hochbeete, pflanzen Stauden und säen Rasen. Da bleibt gerade wenig Zeit fürs Werkeln außerhalb des Gartens. Eine kleine, sommerliche Bastelei haben wir aber doch noch geschafft. Die fruchtigen Geduldsspiele sind nämlich kinderleicht und in wenigen Minuten gemacht. 


30. Mai 2018

Neues Schrebergartenglück und große Laubenliebe


Heute nehme ich euch mit in unseren neuen Schrebergarten, den wir im April übernehmen konnten. Schon jetzt fühlen wir uns dort angekommen. Umso mehr, seit wir die Laube auf Vordermann gebracht haben. Und das war ein ganzes Stück Arbeit. Vorher muffiger Teppichboden, Eiche rustikal, vergilbte Wände und komplett vollgestellt, jetzt hell, schlicht und luftig. Aber schaut selbst! 


4. Mai 2018

Gartenfrühling: Erfrischende Waldmeister-Zitronen-Limonade


Seit kurzem haben wir einen neuen Schrebergarten. Obwohl wir auch an unserem alten Garten hingen, mussten wir nicht lang überlegen. Denn der neue liegt bei uns um die Ecke in einer wunderschönen alten Kolonie. Zudem ist er doppelt so groß. Viel Platz zum Austoben also, aber natürlich auch verbunden mit einer Menge Arbeit. Jetzt gucken wir täglich, welche botanischen Überraschungen der Garten im Frühling so preisgibt. Und ich freu mich über sprießende Pfingstrosen, Maiglöckchen und Tränende Herzen. In einer schattigen Ecke habe ich Waldmeister entdeckt.

11. April 2018

Weiße Tauben filzen – als Pfingstdeko, Taufgeschenk oder einfach so


Feiert ihr Pfingsten? Mir scheint's, als ob dieser Feiertag immer mehr in Vergessenheit geriete. Bei uns ist das Pfingstfest zwar keine große Familienfeier, aber wir sprechen mit den Kindern über die Bedeutung dieses Feiertages, wir backen einen Pfingstkuchen,  schmücken den Tisch mit Frühlingsblumen – und hängen selbst gebastelte Tauben auf. 


20. März 2018

Für kleine und große Bienenfreunde: Zwei Lieblings-Kinder-Sachbücher plus Verlosung (beendet)


Das Thema Bienen lässt uns gerade nicht los. Es gibt so viele wunderbare Bücher über die intelligenten Insekten. Nicht nur für die Großen („Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde oder „Die Intelligenz der Bienen“ von Randolf Menzel und Matthias Eckoldt), sondern auch für die Kleinen. Zwei besonders schöne zeig ich euch heute – und eins davon könnt ihr auch gleich hier gewinnen. 

13. März 2018

Fünf-Minuten-Bastelei: Eine kleine Hasenbande für die Osterzweige


War das schön am vergangenen Sonntag, die Sonne schien und es roch tatsächlich nach Frühling. Die Kinder turnten nur im Sweatshirt durch den Schrebergarten, in dem die Schneeglöckchen und Märzenbecher blühen. Und das kleine Mädchen fragte tatsächlich, ob es nicht die Schuhe ausziehen könnte. Und dann setzte es zu einem Frühlingsschrei an, so wie Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter – einfach weil alles zum Platzen schön und frühlingsfein war. Damit es drinnen auch ein wenig frühlingsfein und österlich wird, haben wir zu Hause kleine, schlichte Hasen für den Osterstrauß gebastelt.

6. März 2018

Frühling in Tüten: Hübsch verpackter Blumensamen-Mix für Bienenfreunde



Nach der Kälte der letzten Woche freuen wir uns jetzt umso mehr auf den Frühling. Und Frühling heißt bei uns natürlich auch Start in die Schrebergartensaison. Wir werden die ersten Gemüsesorten auf der Fensterbank vorziehen und ihnen beim Wachsen zusehen. Außerdem wollen wir dieses Jahr in unserer Parzelle wieder bunte (Wild-)Blumen säen, die nicht nur uns, sondern auch den Bienen guttun.

18. Februar 2018

Süße Wonneproppen: Bananen-Erdnuss-Flapjacks


Es ist Fastenzeit und ich verzichte wie schon im letzten Jahr auf Industriezucker. Da ich aber sehr gern Süßes esse, war ich auf der Suche nach „zuckerfreien“ Snacks zum Nachmittagskaffee. Mit diesen Flapjacks habe ich eine leckere Alternative gefunden. Die englischen Haferstückchen sind eine Art Müsliriegel – aber saftiger (und obendrein ordentlich gehaltvoll). 

13. Februar 2018

Tierisches Upcycling: Panda-Gläser für Kaktus und Co.


Das mittlere Kind dekoriert gerade sein kleines Zimmer um. Dabei kommt dem Mädchen die ein oder andere DIY-Idee in den Sinn – so wie diese tierischen Gläser. Ich hätte mich ja saisonbedingt für Hasenpötte entschieden, aber nein, Pandas sollten es sein.

31. Januar 2018

Goldstücke: Mandelmonde mit Kurkuma


Im Winter trinke ich fast jeden Abend eine Golden Milk alias Kurkuma Latte. Die ist so lecker und tut einfach gut. Alternativ gibt's einen Kurkuma-Tee – goldene Zeiten also ;) So golden, dass ich Kurkuma nun auch zu leuchtend gelben Monden verbacken habe. Nicht zu süß, leicht würzig und schön mürbe! 

23. Januar 2018

Winterliebe: Eine Schneelandschaft für die Eisbären


Während sich viele schon den Frühling herbeisehnen, huldigen wir noch König Winter – schließlich ist es erst Januar, da sind wir ja noch mitten drin. Ich find's einfach schön, wenn wir mit den Kindern jede Jahreszeit bewusst wahrnehmen und das Hier und Jetzt genießen (auch wenn das in Hamburg dann eher grau statt weiß aussieht). Wir wünschen uns jedenfalls nach dem Schnee der letzten Tage einen ordentlichen Nachschlag. Hoffentlich bleibt dieser dann liegen, damit wir mal wieder den Elbhang runterrodeln können. Ein bisschen Eis und Schnee im Miniformat haben wir uns auch ins Wohnzimmer geholt.


7. Januar 2018

Wintersüß: Birnen-Mandel-Kuchen im Becher


Willkommen im neuen Jahr, willkommen zurück bei Hej Hanse! Ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage und seid bestens in 2018 gestartet. Wir haben eine wunderbare und sehr entspannte Zeit zu Hause verlebt. Zum ersten mal seit vielen Jahren sind wir in den Weihnachtsferien nicht weggefahren – und es hat uns richtig gut getan.