25. April 2017

Blütenfein gemacht: Kleine Hornveilchen aus Filz zum Ins-Haar-Stecken

Zum Frühling auf dem Balkon und im Garten gehören für mich Hornveilchen einfach dazu. Die kleinen Schwestern des Stiefmütterchens mit ihren zarten Blüten gibt es in den verschiedensten Farben – von kräftig bis pastellig. Ich mag besonders gern die Sorten in Blau- und Lilatönen und in Creme. Nun hat diese Blumenliebe dazu geführt, dass die Mädchen im Hause F eine Hornveilchen-Blüte aus Filz zum Ins-Haar-Stecken haben und eine, die sie sich ans Kleid heften können. So hübsch und nostalgisch, finde ich. Und wirklich kinderleicht gemacht, versprochen!


20. April 2017

Unser Lieblings-Bananenbrot – vegan und ohne Zucker

Dieses Bananenbrot hat mir meine Zucker-Fastenzeit versüßt: supersaftig, vollkornig und ruckzuck zusammengerührt. Auf Instagram hab ich das Rezept schon mal verraten, hier kommt's nun noch mal – für die ein, zwei unter euch, die mir dort (noch) nicht folgen ;) Wir jedenfalls mögen das Brot so gern, dass wir fast jede Woche eins backen und am liebsten noch warm zum Kaffee oder zu einer Tasse (Hafer-)Milch genießen.  


11. April 2017

Kinderzimmerbunt: DIY-Bilderkette und Postkartenliebe

Ich hab's mit schönen Postkarten! An hübsch illustrierten Exemplaren kann ich einfach nicht vorbeigehen. Damit all die Karten im Wechsel ihren großen Auftritt haben, gibt's bei uns einen Halter aus Metall für gleich zwölf Stück. Fürs Kinderzimmer des kleinen Mädchens sollte es jetzt auch eine praktische Variante her, um Lieblingskarten zu präsentieren. Da das Tochterkind zudem ein große Perlenaufzieherin ist, passte eine kinderleichte Bilderkette natürlich besonders gut.



4. April 2017

Schön kernig: Müsliriegel – gesüßt mit Apfel-Dattel-Püree

Hier kommt ein weiteres Rezept für einen süßen Snack ohne raffinierten Zucker. Mittlerweile hab ich mich ja schon fast ans alternative Süßen – vor allem mit Früchten – gewöhnt. Es gibt jede Menge Rezepte für Kuchen und Co., die ohne Haushaltszucker auskommen und trotzdem wirklich lecker sind. Eins davon: diese Müsliriegel, die bei uns letzte Woche nachmittags auf unseren Tellern lagen (haben tatsächlich auch den Kindern geschmeckt!). Und die sich nach Lust und Laune variieren lassen – je nachdem was an Flocken, Nüssen und Kernen grad im Haus ist.