20. Juni 2017

Wir genießen den Sommer in vollen Zügen: Mango-Eis mit frischen Beeren


Eins ist sicher: Wir liegen eindeutig über dem bundesdeutschen Pro-Kopf-Eis-Verbrauch von 7,9 Litern. Eis geht hier einfach immer – und das auch, wenn es nicht so heiß ist wie in den letzten Tagen, sondern uns eher ein Norddeutscher Sommer beglückt. Damit wir nicht tagtäglich eine der drei Eisläden in unserer Nachbarschaft stürmen müssen, legen wir uns selbst einen Erfrischungsvorrat an. 


Dazu frieren wir einfach Fruchtsaft in kleinen Eisformen ein, machen das schnelle Himbeer-Mandel-Eis oder aktuell dieses Mango-Eis mit Beeren, das ratzfatz fertig ist. Kleine Erfrischung gefällig? Dann los!

Für sechs Eisförmchen (à 70 ml) braucht ihr:

1 reife Mango
200 ml Vanille-Hafermilch
eine Handvoll frische Blau- und Himbeeren

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch kleinschneiden und mit der Hafermilch im Mixer cremig mischen. Gerade so viel davon in die Eisförmchen gießen, dass ihr noch ein paar Beeren darin versenken könnt. Wer Holzstiele verwenden möchte, sollte das Eis jetzt etwas im Tiefkühler anfrieren lassen. Wenn es etwas fester geworden ist, den Eisstiel hineinstecken und wieder zum Durchfrieren ab ins Gefrierfach. Ums mal mit DEM Eis-Werbehhit der Neunziger zu sagen: So schmeckt der Sommer! 


Kommentare:

  1. Ups und ich habe meine Eisförmchen entsorgt, aber es gibt ja Alternativen ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  2. Genau! Klappt ja auch mit anderen Plastikförmchen/-bechern. Sonnige Grüße, liebe Cora!

    AntwortenLöschen