20. Februar 2017

Süßer Wochenstart: Supersaftige vegane Apfelmus-Muffins

Gestern haben wir ein neues Kuchenrezept ausprobiert, das alle fünf Familienmitglieder gleichermaßen überzeugt hat (und das kommt nicht oft vor). So schnell wie diese saftigen Apfelmus-Muffins gemacht waren, so schnell waren sie auch schon wieder verschwunden. Und Veganer könnt ihr mit diesen Teilchen auch noch glücklich machen. Ein echter Allrounder also, der nun öfter bei uns auf die Kaffeetafel kommt!



Für zwölf Muffins braucht ihr:

300 g Dinkelmehl
1 Tütchen Backpulver
120 g Apfelmark (ungesüßt)
100 g Zucker
100 ml Sonnenblumenöl
150 ml Mineralwasser
1 TL Zimt
1 Apfel

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und den Teig in eine gefettete Muffinform oder in Muffin-Papierförmchen geben. Einen Apfel schälen und kleinschneiden. Auf jeden Muffin ein paar Apfelstückchen verteilen. Bei 180 Grad im Ofen für rund 15 Minuten backen. Und dann ab auf den Tisch, denn warm mögen wir die Muffins am liebsten. Guten Appetit euch!

Und jetzt hab ich noch die Gewinnerinnen der Birnenlichter aus der Geburtstagsverlosung für euch:

Ein Pear Light in rosa geht an Kerstin (Schürzenfräulein). 
Über eins in mint kann sich Isa Isipopisi freuen.
Und das hellblaue leuchtet für Maike Karen.

Herzlichen Glückwunsch euch dreien. Schickt mir doch bitte eure Adresse per Mail. Und euch anderen sag ich vielen lieben Dank, dass ihr mitgemacht habt, und für eure so wundervollen Worte ♡


Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus! Ganz unser Geschmack! Ich habe alle Zutaten da, vielleicht gibts heut Nachmittag eine kleine Backrunde, die Mädels würden sich freuen!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, vielen Dank und guten Appetit! Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  2. Hallo Ulli,
    Wahnsinn - freue mich sehr! Meine Email ist unterwegs.
    Wünsche Dir einen schönen Abend,
    liebe Grüße Maike Karen

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur lecker sehen die Muffins aus! Ich muß auch mal wieder backen ;-)
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Geht doch nix über selbsgebackenen Kuchen. Liebe Grüße zurück, Ulli

      Löschen
  4. Vielen Dank für das tolle Rezept. Wir essen nicht vegan. Die Muffin waren jedoch schnell und mit viel Freude von allen 3 Kindern verputzt. Sehr lecker. Ein Knallerrezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich sehr. Vielen Dank und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  5. Hallo!
    Danke für deine Nachricht auf Instagram! Ich freue mich sehr über das Geschenk. Nur weiß ich jetzt schon, dass ich eine zweite Pear Light Lampe kaufen muss. Habe ja zwei Töchter! Kannst du mir sagen, wo ich sie kaufen kann??
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen