31. Januar 2017

Winter-Vitamine: Smoothie mit Grünkohl und Birne

Wir brauchen hier grad eine extra-Portion Vitamine, ganz dringend – damit Schnupfe, Husten, Halsweh sich bitte wieder schnell verziehen. Die Kinder mögen es, sich ihren Orangensaft selbst zu pressen und ihn pur oder mit etwas Banane zu mixen. Wir Großen mögen dagegen auch gern einen Smoothie aus Frucht und Gemüse, und im Winter bietet sich dazu Kohl natürlich besonders an. Hier also ein Grünkohl-Birnen-Mix, der bestimmt die Viren vertreibt und richtig lecker schmeckt – auch wenn die Farbe gewöhnungsbedürftig ist ;)



Für zwei Gläser braucht ihr:

Vier Saftorangen
2 reife Birnen
3 frische Datteln
fünf Grünkohlblätter ohne Strunk
1 kleines Stück Ingwer

Orangen auspressen, Birnen vierteln, entkernen und schälen. Danach den Ingwer schälen und klein schneiden. Grünkohl waschen und in kleine Stücke rupfen. Datteln kleinschneiden. Alle Zutaten in einen Mixer geben, gut mischen und schnell genießen.

Kommt gesund durch die Woche, ihr Lieben ♡

Kommentare:

  1. Da bin ich ja mal auf den Geschmack gespannt. Die Zutaten habe ich alle im Haus. Da kann ich mir morgen früh gleich mal ein leckeres Getränk zubereiten. Bis dahin stöbere ich noch ein wenig durch verschiedene Bligs. Bin hellwach und kann nicht mehr einschlafen. Da kann ich die Zeit auch so verbringen, und mich nicht nur von einer Seite auf die andere drehen. Warum ich wach bin?
    "Maaaamaaaaa" rief Das Käferchen eben laut und mehrfach über das Babyphone. Und was war, als ich dann in ihr Zimmer kam? Die junge Dame verkündete, dass sie gar nicht müde sei und deshalb auch nicht schlafen könne. Dabei lag sie eingekuschelt in ihrem Bett und SCHLIEF! Sehr witzig! Jetzt spricht die auch noch im Schlaf. Blöd nur, dass sie mit ihrem Rufen Das Igelchen geweckt hat, die jetzt WIRKLICH nicht mehr schlafen konnte. Daher durfte ich gerade zusammen mit dem Kleinchen Küche spielen. Tja und nun kann ICH nicht mehr schlafen 😔 Naja, dann lese ich eben ein wenig.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, schlaflose Nächte sind gar nicht gut. Auch wenn man dann Zeit hat, durch Blogs zu stöbern. Ich wünsch dir heute Nacht müde Kinder, die schön schlummern. Ganz liebe Grüße, Ulli

      Löschen