11. Dezember 2016

Schlicht-schöne Fadensterne

Sterne kann man ja nie genug haben, oder? Neben jeder Menge Fröbelsterne, Plisseesterne und Strohsterne haben wir in der vergangenen Woche diese schlichten Fadensterne aus Fimo und Garn gebastelt. Weißer Untergrund, schwarzer Zwirn – der Hell-Dunkel-Kontrast gefällt mir dabei besonders gut. 


Ihr braucht:

weißes Fimo Air Light (z. B. über La Petite Épicerie)
schwarzer Sticktwist
Nudelholz
Gläser mit unterschiedlichem Durchmesser
Messer

1. Zuerst das Fimo etwa 0,5 cm dick ausrollen. Dann die Gläser hineindrücken und die Kreise ausschneiden. Die Kanten der Kreise etwas glätten und in gleichmäßigen Abständen 8 mal einschneiden. Nach Packungsansweisung trocknen lassen.

2. Nun ein langes Stück Garn nehmen und quer über den Kreis legen und durch die sich gegenüber liegenden Schlitze ziehen (siehe Bild unten). 

3. Jetzt das untere Stück Band im Uhrzeigersinn durch alle Schlitze reihum ziehen.

4. Dann mit dem anderen Bandende noch ein zweites mal im Uhrzeigersinn ringsum wickeln, bis man mit dem Faden wieder zum Ausgangsfaden zurückkommt. Auf der Rückseite ist dann das Sternmuster entstanden. 

5. Die Bandenden zusammenbinden, fertig zum Aufhängen – am Tannenzweig, -baum oder vielleicht auch auf einer Weihnachtskarte?

Und damit wünsch ich euch weiterhin eine wundervolle Adventszeit.

Alles Liebe ♡


Modelliermasse, Garn und noch viel, viel mehr Kreativ-Material findet ihr übrigens bei La Petite Épicerie

Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Fimo Air ist etwas, dass ich uns unbedingt mal anschaffen muss :-) Jedesmal, wenn ich das irgendwo sehe, denke ich das. Sehr hübsch! Und ich habe sogar einen nachgebastelt - allerdings mit Pappe.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht richtig schön aus. Tolle Idee und schnell gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Evi und Jule

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulli,
    da hatten wir heute ja eine ähnliche Idee mit dem Sternensticken :)
    Und vorgestern haben meine Minis und ich Fimo ausgestochen und vorbereitet für die Sterne... Deine sind sehr schön und im Schwarz-Weiß-Look ganz meins.
    Liebe Adventsgrüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Die Fäden durch die schlitze ziehen, dass ist ja trickreich, liebe Ulli!
    Eure Sterne sind toll geworden, habe sie schon auf Instagram bewundert!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Sterne - einfach herrlich!
    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen