23. August 2016

Kinder-Kirsch-Party: Wir halten den Sommer fest!

[Dieser Beitrag enthält Werbung für hella Mineralbrunnen]

Wir lieben Kirschen – nach Erdbeeren unsere liebsten Sommerfrüchte. Wenn die reifen Kirschen am Baum hängen, dann ist der Sommer auf seinem Höhepunkt. Und den wollen wir uns noch ein bisschen bewahren, bevor es Richtung Herbst geht. Deshalb haben wir ein kleines Kirschfest gefeiert: mit selbst bedruckten und bemalten T-Shirts, einer kinderleichten Kirschgirlande und leckerer Kirschbowle. Los geht's mit dem passenden Outfit:


Ihr braucht:

vorgewaschene helle T-Shirts
rote Stoffmalfarbe
grüne Stoffmalstifte
Bleistift mit kleinem Radiergummi am Ende 
Pappe – etwa in der Größe des T-Shirts
Bügeleisen

Zuerst ein Stück Pappe von unten in das T-Shirt schieben. Nun das Radiergummiende des Bleistifts vorsichtig in die rote Farbe tunken und immer zwei etwas auseinander liegende „Kirschen“ auf den Stoff stempeln. Anschließend gut trocknen lassen. Danach mit dem Stoffmalstift Stiele und Blatt an die Kirschen malen und die Farbe zum Fixieren bügeln. 



Eine sommerliche Erfrischung darf natürlich nicht fehlen. Wie passend, dass wir uns durch ein sehr leckeres Sortiment verschiedener fruchtiger Getränke von hella Mineralbrunnen probieren durften. Unser Favorit: hella Garten-Klassiker Sauerkirsche. Wir haben uns auf Basis dieser Schorle eine alkoholfreie Kirschbowle gemixt. 

Für  vier  Gläser braucht ihr: 

500 ml hella Garten-Klassiker Sauerkirsche
500 ml hella Mineralwasser
2 EL Holunderblütensirup
2 kleine Zweige Zitronenmelisse
1 Handvoll Eiswürfel
400 g süße Kirschen

Die Kirschen entsteinen und mit den Eiswürfeln und der Zitronenmelisse in eine große Kanne geben. Das Mineralwasser mit dem Sirup verrühren, zusammen mit der hella Sauerkirsch-Schorle in eine Kanne füllen und an die durstige Kinderschar ausschenken. 


Für die kleine Kirschgirlande braucht ihr:

Wattekugeln (Durchmesser 2 cm)
Plakafarbe in Kirschrot
grüne Pfeifenputzer
grünes Tonpapier
grünes Nähgarn
Nähnadel
Band
Pinsel
Schaschlikstäbe

Die Wattekugeln rot anmalen. Das geht am besten, wenn ihr sie zuvor auf einen Schaschlikstab aufspießt (unsere hatten schon ein kleines Loch, ansonsten mit einer spitzen Schere eines reinbohren). Die Pfeifenputzer in 9 cm lange Stücke schneiden und in der Mitte knicken. Die Enden jeweils in eine Kugel stecken. Aus dem Tonpapier kleine Blätter freihand ausschneiden. Nun das Nähgarn auf die Nadel auffädeln, durch ein Blatt stechen, Faden durchziehen und das Blatt in den Pfeifenputzerknick binden. Zum Schluss die Kirschen an ein Band knoten. Tipp: Die Kirschen machen sich später auch in einem Kaufmannsladen im Kinderzimmer gut.

Viel Spaß, ihr Lieben, beim fruchtigen Sommerfeeling-Konservieren!


Herzlichen Dank an hella Mineralbrunnen für die erfrischende Kooperation!

Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Oh, ist das eine zauberhafte Girlande, liebe Ulli! Und das T-Shirt gefällt meinen Mädels so gut, dass sie nun auch eines bedrucken wollen :-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das ist doch Sommer pur! So schön! Das T-shirt ist wirklich super-süß und die Girlande ist einfach nur der Knüler"! Wirklich tolle Ideen!
    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr süß! Ich finde Kirschen auch ganz toll!
    Schöne Sommertage!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulli, was sind das für süße Kirschen! Ich bin ganz begeister von deinem Post und hab gerade richtig Lust, hier auch eine kleine Kirschen-Party zu veranstalten. Herzliche Grüße zu dir und Danke für die schönen Bilder. Jule

    AntwortenLöschen
  5. Nein wie niedlich!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Ulli :)

    Bei eurer Kirschparty wäre ich ja gerne dabei gewesen *-* Besonders die Girlande finde ich richtig goldig :)

    Wünsche dir noch eine schöne Woche und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen