19. Juli 2016

Sommersüß: Zitronen-Frischkäse-Torte

Kaffeeklatsch in den Neunziger Jahren? Am liebsten mit einer zitronigen Frischkäse-Torte, damals beliebt unter dem Namen Philadelphia-Torte. Kennt ihr die vielleicht auch noch von Familienfesten bei euren Eltern? Lecker ist sie immer noch – und grad im Sommer so schön erfrischend. Wenn sie bei uns auf den Tisch kommt, ist sie jedenfalls ratz-ratz aufgegessen, denn jedes Kind verputzt (mindestens) zwei Stücke. Und das tollste an heißen Tagen: Wir müssen keinen Ofen anschmeißen, sondern stellen den Kuchen einfach in den Kühlschrank. Perfekt!


Ihr braucht:

200 g Frischkäse
1 kleine Tasse Zucker
Saft einer Zitrone
2 Becher Sahne
1 Tüte Zitronengötterspeise-Pulver
2 kleine Dosen Mandarinen
15 Löffelbiskuits
1 EL weiche Butter
2 EL Kokosraspel


1. Für den Boden die Löffelbiskuits zerkrümeln und mit der Butter zu Streuseln vermischen. In eine Springform drücken. 
2. Frischkäse, eine kleine Tasse Zucker und den Zitronensaft verrühren.
3. Die Schlagsahne steif schlagen.
4. Zitronengötterspeise-Pulver mit einer Tasse Wasser erhitzen (nicht kochen), zu der Frischkäsemasse geben und gut verrühren.
5. Die geschlagene Sahne unterheben. 
6. Zum Schluss die gut abgetropften Mandarinen zugeben.
7. Alles in die Springform geben und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
8. Vor dem Servieren mit Kokosraspeln bestreuen. Wer mag, kann die Torte auch noch mit Zitronenscheiben und -melisse dekorieren. Lasst's euch schmecken!

Diese Woche beginnen in Hamburg endlich, endlich die Sommerferien, wir freuen uns riesig. Denn für uns heißt es bald: ab nach Irland! Mal schauen, was die grüne Insel uns an kleinen Abenteuern und schönen Erlebnissen bescheren wird. 


Kommentare:

  1. Auch bei uns immer noch heiß geliebt...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist aber auch immer wieder so lecker. Liebe Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
  2. Guten Abend liebe Ulli, so lecker und erfrischend sieht deine Torte heute aus - da würde ich am liebsten gleich rein beißen.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Katharina! Ich wünsch dir schöne Sommertage, herzlichste Grüße, Ulli

      Löschen
  3. Liebe Ulli, ich koomme mir gerade etwas altmodisch vor, sind wir doch seit vielen Jahren bekannt für unsere Philadelphia-Torten, hüstel...bei uns ist sie praktisch nie aus der Mode gekommen, liegt sicherlich daran, dass sie so unkompliziert ist & halt lecker :-)
    Ich wünsch Euch tolle Ferien und vor allem eine gute und schöne Reise!! Irland ist bestimmt wunderschön!! Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, doch nicht altmodisch, du weißt halt, was gut ist. Danke liebe Kerstin! Euch auch eine schöne Zeit und herzlichste Grüße, Ulli

      Löschen
  4. Oh, so lange habe ich den Kuchen nicht mehr gemacht. Danke für´s erinnern ;-)
    Lecker! Davon würde ich jetzt gerne ein Stück nehmen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Mhmm yummy, sieht das gut aus und so erfrischend *-* Und Zitrone klingt genau richtig für den Geburtstag meines Bruders, der demnächst ansteht – der liebt nämlich Zitrone über alles, hihi :D

    Ganz liebe Grüße an dich,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen