15. September 2015

Apfelzeit

Der Apfelbaum in unserem Schrebergarten trägt dieses Jahr üppig Früchte, die zwar ziemlich sauer sind, sich aber bestens zum Backen und Kochen eignen. Also gibt's jetzt jede Menge Apfelkuchen, -mus und -crumble. Falls ihr Lust auf das 1001. Rezept für einen Apfelkuchen habt, hier unsere schnelle Lieblingsvariante mit weißer Schokolade:

Ihr braucht:

200 g Mehl
150 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Tafel weiße Schokolade
2 ganze Eier
1 Vanillezucker
100 ml Milch
3/4 Päckchen Backpuler
1 kg Äpfel

Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Die Schokolade grob hacken. Alle anderen Zutaten gut verrühren, Schokolade unterheben. Teig in eine gefettete Springform füllen, Apfelspalten darauf setzen und leicht eindrücken. Bei 160 Grad etwa 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.



Und damit's beim Kaffeeklatsch noch ein bisschen hübscher aussieht, gibt's eine kleine Bastelei für Kuchentopper obendrauf:

Dazu mit einem Stanzer (Durchmesser 2,5 cm) Kreise aus rotem Tonpapier ausstanzen – immer sechs ergeben einen Mini-Apfel. Die Kreise mittig falten und entlang des Falzes mit Nadel und Faden zusammenheften. Den Kreis zu einer Kugel auffalten. Einen Zahnstocher zwischenkleben. Aus grünem Tonpapier ein kleines Blatt doppelt ausschneiden und oben an den Zahnstocher kleben.

Ich wünsch euch eine wunderbare Apfelzeit!


Viel Spaß beim Creadienstag!

Kommentare:

  1. Bei uns im Schrebergarten ist der Boskop dieses Jahr auch dicht behangen. Apfelringe wollte ich machen, Saft pressen wir ohnehin jedes Jahr & dein Kuchen wird auch ausprobiert... LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus der Kuchen.
    Kommt mir wie gerufen die Bastelidee, brauche am Samstag Tischkärtchen und werde die Namen auf das Blatt schreiben.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Apfelkuchen mit weißer Schokolade kenn ich gar nicht - klingt aber genial und vor allem sehr sehr lecker.... Muss ich probieren :)

    Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Die Apfel-Deko-Stecker sind ja süß! Danke für die schöne Idee!

    AntwortenLöschen
  5. Lecker. Apfelkuchen geht immer und wärmt das Herz. Das ist einfach so ein vertrauter Duft und Gschmack. Hach. Beste Kindheitstage....!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kuchentopper ist top! Total süß das kleine Papieräpfelchen, ich möchte jetzt Apfelmuffins backen und für jeden so einen Apfel basteln, nur leider habe ich gerade keinen Backofen am Start und der Hauseigene Apfelbaum trägt auch dieses Jahr nicht viele Äpfel!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh yummi ich liebe Apfelkuchen! Am Wochenende muss ich sofort einen Apfelkuchen backen und ihn mit deinen süßen Papieräpfelchen verzieren! <3

    Liebste Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. das ist aber wirklich ein süßer kuchentopper! Bei mir gab es heute im DIY auch einen.
    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Apfelkuchen geht hier immer, auch mit dem 1001. Rezept ;-). Danke dafür.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Hunger!!! Zu gerne hätte ich jetzt ein Stück davon :-) Und die Kuchentoper sind bezaubernd.
    Liebe Grüße, Kebo
    (habe gerade mein Blogevent mit Thema Kreativität am Start, hast Du Lust, mitzumachen?)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulli, ja in diesem Jahr gibt es eine prächtige Apfelernte! Wir habe tatsächlich auch schon Apfelmus -kuchen und -crumble gemacht .Ist Doch immer wieder köstlich. Dein Kuchen sieht allerdings auch sehr lecker aus. Danke fürs Rezept. Einen lieben Gruß aus der Nachbarschaft von Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulli,
    Apfelkuchen mit weißer Schokolade!! Das klingt ja toll und bisher kannte ich das gar nicht. Ich werde das Rezept erstmal schön "pinnen" und dann probier ich das unbedingt mal aus. Apfel- und Pflaumenkuchen geht immer!!! ;-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. So jetzt bin ich da, das hört sich ganz großartig. Ich könnte mich beim Kerl ultra beliebt machen wenn er am Wochenende heim käme und DEN Apfelkuchen vorfinden würde... ich muss mal in mich gehn und nicht nur sabbern..-) l.g Alex

    AntwortenLöschen
  14. Wir haben auch einen Apfelbaum und leider bekommen mehr die Vögel davon als wir,
    weil ich im moment nicht die Zeit finde, die Äpfel zu verbrauchen.
    Du hast mich jetzt dazu angestiftet doch mal was zu backen, am Wochenende versuche ich auch einen Apfelkuchen.
    Deiner schaut einfach zu lecker aus.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  15. Hach, ihr Lieben, ich freu mich mal wieder so über eure Kommentare. Schön, dass ihr bei meinem Kaffeeklatsch vorbeigeschaut habt. Ganz liebe Grüße zu euch, Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie lecker! und so schön gestaltet, da muss man sich direkt dazu setzen und genießen ;)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen