24. April 2015

Kommt ein Vogel ...

Bei uns hat sich gleich ein ganzer Schwarm Vögel niedergelassen.  Der kleine Holzvogel aus dem Hause Ostheimer gehört eigentlich ins Kinderzimmer, lässt sich aber – so wie heute – gern auch mal woanders in der Wohnung nieder. Zusammen mit einem bunten Anemonenstrauß, den mir meine Schwiegermutter mitgebracht hat, gefällt mir das leicht nostalgisch anmutende Stillleben sehr. Liebe Grüße ins Wochenende!


Heute ist wieder Friday Flowerday!

Kommentare:

  1. Sehr poetisch! Das mag ich sehr.-
    Gerade eben kam so eine kleine Kohlmeise zu mir durchs geöffnete Schlafzimmerfenster..
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ach bei euch sind die ganzen Vögel! ;-))
    Schön sind die Anemonen und die lieben Vöglein außenrum.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hier piept und schilpt es auch von gaaaanz früh morgens bis die Sone untergeht!
    Wir haben an die Schwalbennester unter den Dachbalken
    und eins genau über dem Schlafzimmerfenster....ja, ist manchmal morgens nicht sooo witzig! ;-)))))

    Liebe Grüße und tolles Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hihi.. die Ulli hat 'nen Vogel!! Ach, was sage ich da? Gaanz viele.. grins breit!! Im Ernst: Deine Piepmätze sehen zauberhaft aus! Besonders die Mischung macht's!! Und so ein zauberhaftes Sträußgen.. wie lieb von Deiner Schwiegermama! Wünsch Dir ein gaanz allerliebstes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Bei dir piept es ja gewaltig, liebe Ulli... ;)
    Hach, du erschaffst immer so wundervolle, liebevolle Stillleben!
    Ein Genuss!
    Anemonen hatte ich noch niemals in der Vase... Dabei mag ich sie so sehr!
    Aber unser kleiner, örtlicher Blumenladen führt so etwas nicht... ;)
    Selbst auf dem kleinstädtischen Wochenmarkt suche ich immer vergebens...
    Aber so lange schaue ich dann halt deine Bilder an! :*

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Als Vogel würde ich so einen herrlich bunten Strauß ganz sicher auch vorziehen und mich gleich in seiner Nähe niederlassen. Und etwas Sonnenschein hat er offenbar auch gleich mitgebracht :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Deine Vögelchen und die herrlichen Farben Deines Anemonenstraußes!

    Genieße den heute so besonders sonnigen Freitag!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt es auch, dein Vögel-Anemonen-Stillleben. :-)
    Ein schönes Wochenende dir, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ein wirklich schönes Stillleben! Passend zum Vogelgezwitscher da draußen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hej! Setzen sich die Meisen denn in die Keksschale, wenn sie ein Nestchen zum Schlafen brauchen, oder ruhen sie sich im Strauß aus? (-;
    Viele Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. So zauberhaft und der kleine Vogel könnte auch bei mir reinflattern ;-)
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  12. Die Holzvögel und die Anemonen sehen ganz wunderbar zusammen aus.
    Schön.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Anemonen, wie schön - ja, nostalgisch schön. Deine Zusammenstellung gefällt mir!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag dein Stilllleben, liebe Ulli....sehr sogar !!! Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  15. Einfach wunderschön!
    Schönes Wochenende wünsch ich,
    liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. So eine schöne Zusammenstellung. Da fehlt nur noch das Nest... LG mila

    AntwortenLöschen
  17. Wundervoll und ein echter Blickfang. Das Vögelchen hat sich einen schönen Platz zum Verweilen ausgesucht. Besser geht nicht!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  18. Ohhhh!!! Süss!!! So farbenfroh! Traumhaft! Wunderschön! Ich finde gar nicht die richtigen Worte. Ich bin einfach nur verzaubert und begeistert von deiner Idee!!!
    Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen