14. November 2014

Leseliebling und Buch-Verlosung

An schönen Kinderbüchern kann ich kaum vorbeigehen, ohne sie zu kaufen. Bei uns im Viertel gibt's zudem eine wunderbare kleine Kinderbuchhandlung, da macht das Stöbern noch mehr Spaß. So stapelt sich bei uns die Lektüre deckenhoch... Die Kinder haben viele, oft unterschiedliche Lieblingsbücher, aber eine Buch-Reihe mögen BEIDE Großen gern: Die kleine Dame (vier Bände, erschienen bei Arena) – immer wieder vorgelesen, selbst gelesen und obendrein als CD gehört (gesprochen von der tollen Katharina Thalbach). Ich freu mich daher sehr, dass die Autorin der kleinen Dame Stefanie Taschinski Lust hatte, mir ein paar Fragen rund um ihr Wortwerk zu beantworten:



♡ Wie bist du auf die Idee zu deiner kleinen Dame gekommen?

Die Idee zur kleinen Dame ist in meinem alten Arbeitszimmer geboren. Das Zimmer ging zum Hinterhof raus und von meinem Fenster schaute ich direkt in die herrlichste Wildnis: dichtes Gestrüpp, alte Bäume, Vögel und Eichhörnchen huschten durchs Geäst, Igel und Katze flanierten vorbei. Und während ich eigentlich an meinem Drehbuch arbeiten sollte, träumte ich mich aus dem Fenster und dachte mir, dass in diesem wilden Hof jemand wohnen müsste. Jemand Abenteuerlustiges – so nahm die kleine Dame Gestalt an. Und als meine Töchter mich baten „endlich“ mal etwas für sie zu schreiben, begann ich die erste Geschichte der kleinen Dame aufzuschreiben. Und so wie die kleine Dame chamäleonisiert, glaube ich, dass das letzte Abenteuer noch nicht erzählt ist.

♡ Mittlerweile sind vier Bände erschienen. Was macht die Faszination „kleine Dame“ deiner Meinung nach aus?

Auf meinen Lesungen erlebe ich immer wieder, wie die Kinder an bestimmten Stellen besonders mitfiebern: wenn zum Beispiel Herr Leberwurst, der schlechtgelaunte Hausmeister, auftaucht und es für Lilly und die kleine Dame knapp wird. Wenn die kleine Dame ihren Schirm aufspannt und sie plötzlich unsichtbar wird. Oder wenn sie eine Sprache spricht, die es in keinem Schulbuch der Welt zu lernen gibt. Ich glaube, die Kinder finden es spannend, dass die kleine Dame einerseits ganz im Hier und Jetzt ist und andererseits so geheimnisvolle Dinge beherrscht wie zu chamäleonisieren. Sie ist lustig und geheimnisvoll, so dass wir selbst an einem furznormalen Mittwoch das allerschönste Abenteuer mit ihr erleben können.

♡ Du bist Mutter zweier Mädchen. Was sind eure Lieblingskinderbuchhelden?

Als meine Mädchen klein waren, hatten wir eine Handvoll absolute Lieblingsvorlesebücher: Zum Beispiel „Das große Buch von Frosch und Kröte“ (Arnold Lobel). Die kleinen Geschichte rund um das Jahr mit der faulen, melancholischen Krötenfrau und dem patenten Frosch haben wir immer wieder vorgelesen. Astrids Lindgrens „Lotta“ zählte auch zu unserem Schatz. Für eine ganze Zeit konnten meine Mädchen „im Geheimen“ auch schon sehr, sehr vieles. Von den Büchern, die ich schon als Kind geliebt habe, gehörte Preußlers „Hotzenplotz“ für meine Töchter zu den Lieblingshelden. 

♡ Verrätst du uns, ob es bald etwas Neues von dir zu lesen gibt?

Mein neues Buch „Funklerwald“ wird im Januar 2015 im Oetinger Verlag erscheinen. Für mich ist es ein absolutes Herzensprojekt. Es ist die Geschichte einer besonderen Freundschaft zwischen Lumi, dem Luchsmädchen und Rus, dem Waschbärjungen, der mit seiner Familie neu in den Funklerwald kommt. Nachdem die Heimat der Waschbären durch einen großen Sturm zerstört wurde, suchen sie ein neues Zuhause. Doch nicht alle Funklerwaldtiere sind über die Neuen begeistert. Um ihrem Freund zu helfen, macht Lumi sich mit Rus auf die Suche nach dem geheimnisvollen Wandelbaum. Funklerwald ist eine Abenteuergeschichte für Kinder ab acht. Ich freue mich schon riesig, im nächsten Jahr aus diesem Buch zu lesen.



Und das Beste zum Schluss: Stefanie Taschinski hat drei handsignierte Bücher Die kleine Dame und der rote Prinz für eine Buchverlosung hier bei mir zur Verfügung gestellt! Einfach einen Kommentar bis zum Sonntag, den 23. November 2015 (Mitternacht) unter diesem Post hinterlassen und schon hüpft ihr in den Lostopf. Viel Glück!


Illustrationen: Nina Dulleck; Foto: Jule Bräu

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin auch ein ganz großer Fan von der kleinen Dame..Ein super tolles Buch..Nich nur für Kinder :O)
    Ich freue mich noch auf viele andere Bücher von Stefanie Taschinski :O)
    Übrigens ist das hier ein ganz bezaubernder Blog :O)
    Gruß Melanie
    Melanie.Lenz75@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich toll! Ich würde mich auch sehr über ein Buch freuen. Liebe Grüße, Rega

    AntwortenLöschen
  3. Meine Kinder mögen die kleine Dame ebenfalls sehr.
    Jetzt für die Vor-Weihnachtszeit kann ich auch unbedingt "Elfrid & Mila" als Vorlese- und Selbstlesebuch empfehlen. (Und das nicht nur, weil mein Name im Titel vorkommt...) LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es übrigens endlich, endlich geschafft, auf deine Award-Fragen einzugehen. (Wenn auch im Fließtext.) Ich hoffe, du findest sie wieder... LG mila

      Löschen
  4. Hallo, auch bei mir stapeln sich die Kinderbücher, mittlerweile schon fürs Enkelchen, der mit seinen 4 Jahren sehr gerne vorgelesen bekommt. Deshalb wäre es super, ein Buch zu gewinnen. Lg Vera

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, für Buchtipps bin ich immer zu haben. Und die kleine Dame klingt wirklich nett, da würden sich meine Kinder (und ich) auf alle Fälle freuen. Im Gegensatz zu meinen Stapeln an neuen Büchern, werden Kinderbücher hier wenigstens gelesen ;-))
    Einen schönen Freitag und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde mich sehr über ein Buch freuen :)
    Sophie (mrsbrightside79@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulli,

    vielen Dank für die Vorstellung von Stefanie Taschinsky, das Buch ist ja WAHNSINNIG schön illustriert und es wäre ein soo tolles Weihnachtsgeschenk für meine Kinder! Ich liebe Kinderbücher genau so wie Du, so ganz langsam fängt meine Tochter nun an, selber zu lesen (ok, wir haben gestern eine halbe Stunde für eine kurze Seite mit sechs Zeilen gebraucht, aber ich bin soooo stolz!).

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Da geht es mir wie Dir! An schönen Kinderbüchern komme ich auch nicht vorbei, ohne eins mitzunehmen. Neueste Errungenschaft: Siehst Du bei Nacht die Sterne...Weihnachtsgeschichten von James Krüss.
    Bei der Verlosung mache ich gerne mit, da wir die kleine Dame gerne kennenlernen würden ;-)

    Liebste Grüße zu Dir!

    AntwortenLöschen
  9. Toll! Das würde ich gerne für meine zwei Kleinen gewinnen. Wir versuchen mal unser Glück und springen in den Lostopf. Viele Grüße Nicole mit Amelie und Dominik

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ulli,
    ohhh, die kleine Dame kenne ich noch gar nicht. Klingt toll, das könnte meiner Tochter gefallen.
    Danke für den Tipp und das schöne Interview.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  11. Seeeehr süß! <3
    Das Buch und auch die Illustrationen machen wirklich Lust auf mehr.

    Schade, dass ich keine Kinder in meinem näheren Umfeld habe, denen ich das schenken könnte. Daher lass mich bitte raus aus dem Lostopf. Dann haben die anderen jeweils eine höhere Gewinnchance. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  12. Kenne ich ja gar nicht! Also: Hinein in den Lostopf!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ulli,
    das Buch kannte ich noch gar nicht.
    Aber klar würden wir uns über ein neues tolles Buch freuen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wocheende,
    Christin

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für das Interview und die Verlosung!

    Ich kenne die Bücher der "kleinen dame" aus der Bücherei und ich liebe sie !
    Ein signiertes Exemplar zu besitzen zum immer wieder lesen und vorlesen wäre super.

    Viele liebe Grüße,
    Elja

    Leselinchen(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin begeistert von deinem Blog! Sehr schön! Als dreifache Mädchenmama mache ich bei diesem gewinnspiel sehr gerne mit, sind wir alle doch absolute Bücherfreunde und würden uns über das Buch mächtig freuen.
    Es grüßt dich ganz herzlich,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Ganz tolle Buchtipps. Auch wenn unsere "Kleine" gar nicht mehr so klein ist, lässt sie sich immer noch gerne etwas vorlesen. Da würden wir uns beide über das feine Buch riesig freuen! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulli,
    das klingt nach wirklich schönen Kinderbüchern. Ich mag am liebsten solche, die die Fantasie beflügen und von Welten träumen lassen, die es gar nicht gibt. ;-) Besonders schön ist es, wenn die Kleinen trotz allerlei technischen Ablenkungen, die es mittlerweile gibt, völlig verzaubert sind, wenn sie eine Geschichte vorgelesen oder erzählt bekommen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  18. meine kinder und ich lieben bücher: vorlesen - vorgelesen bekommen - selber lesen. so wie es jeder einzelne von uns gerade braucht. ich freue mich immer wieder über neue möglichkeiten in den bücherwelten abzutauchen. und so würden wir uns über ein kleines büchlein sehr freuen!
    liebe grüße
    kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ulli, was für eine schöne Verlosung. und was für ein schönes Interview.
    herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  20. Hier, hier, hüpf, hüpf! Ich will auch mitmachen. :-)
    Hört sich nach tollen Geschichten an. Und ich schmelze ja bei solchen Illustrationen dahin...

    AntwortenLöschen
  21. Wow, schnell schnell mitmachen! Meine Tochter fängt gerade an, "richtige Bücher" zu lesen, denn sie ist (mit 7 Jahren) gerade aus der Phase der Erstleser-Bücher heraus, und dieses Buch wäre gerade das Richtige für den Start! Vielleicht hat sie hier Glück :-)
    Danke auch für das schöne Interview!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    auch ich möchte die kleine Dame gerne gemeinsam mit unseren Kindern kennenlernen und hüpfe mit in den Lostopf....

    Viele Grüße
    Anja (silian @ gmx.de)

    AntwortenLöschen
  23. oh oh - wir würden gerne mit in den Lostopf - denn bei dieser Jahreszeit kann man Bücher nicht genug haben. Viele Grüße
    Simone Morawa (Simone.Morawa@web.de)

    AntwortenLöschen
  24. Ich möchte auch noch mitmachen, das Buch ist zu schön.
    Lg Annett (annett.schirm@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, ich wollte nur kurz nachfragen, ob es bekannt ist, wann die Verlosung stattfindet....sorry, meine Tochter ist ziemlich ungeduldig ;-) Danke! Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Fortuna hat gesprochen: Die Gewinnerinnen der "Kleinen Dame" sind Nicole Kanning, Katharina und Buchmenschlein Bianca! Herzlichen Glückwunsch! Bitte schickt mir doch eure Adressen an hej-hanse@web.de. Und euch anderen danke ich ganz, ganz doll fürs Mitmachen! Liebe Grüße in die Runde, Ulli

    AntwortenLöschen