12. Oktober 2014

Wie die Eichhörnchen ...

... sind meine Kinder grad unterwegs. Letzter Beutezug: Haselnüsse. Vor unserem Haus steht ein Baum, an der Straße noch ein paar mehr. Stolz werden die Nüsse nach Hause getragen und dann zwischen zwei Steinen geknackt. Der Kern schmeckt so lala, denn eigentlich müssten die Nüsse ja noch ein bisschen ablagern. Dazu passt aber ganz wunderbar das kleine Eichhörnchen aus zwei Haselnüssen, Draht-Arme, -Füße und -Schwanz mit rotbrauner Märchenwolle umwickelt – diesmal nicht von uns selbstgemacht, sondern auf einem Herbstbasar gekauft. 



Kommentare:

  1. Och, das ist ja ein niedliches Eichhörnchen, werde mal versuchen, so eins hinzukriegen. Und so viele Haselnüsse haben die Kinder gefunden, da habt ihr ja genug Wintervorräte :-)
    Viele liebe Grüße, Rega

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich werd auch versuchen, das Eichhörnchen nachzubasteln! Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  2. So süß das kleine Eichhörnchen,
    kann man auch gut selber machen ;-)
    Bei so vielen Nüssen, gibt es bei dir bestimmt bald: Nusskuchen, Nussmus, Nusskekse, Nuss??? mhhhh und
    was man sonst noch alles damit machen kann ;-)
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, da können wir glatt in Nuss-in-alles-rein-Produktion gehen! Dir einen schönen Wochenstart, Ulli

      Löschen
  3. Och ist das niiiiiiieeeedlich!
    Und Nüsse selber finden und knacken ist doch einfach das allerbeste!
    Schönen Sonntag noch!
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Jutta! Selbstgesammelt macht wirklich doppelt froh... Ganz liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  4. Das Eichhörnchen ist ja herzallerliebst. Und Nüsse knacken wir auch mit Begeisterung (die Stein-Methode gab's auch schon mal). LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, ihr seid also auch im Nüsseknackfieber... Herzliche Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
  5. Ohhhh! Das Eichhörnchen ist so entzückend!

    Herzliche Grüße in die neue Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ich muss dem Eichhörnchen unbedingt noch einen Gefährten zur Seite stellen ;) Liebste Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
  6. Aber echt, voll süß♥☺ mit so wenigen Mitteln so zauberhaft. Den hinteren Pilz , da habe ich auch 2 Exemplare von, die waren im Haus, f'llt mir gerade ein.L.g Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex, solch Waldbewohner hüpfen bei euch ja bestimmt als lebende Version vorm Fenster rum! Lustig, die Pilze hab ich auch schon bei einigen gesehen, scheinen eine verbreitete Art zu sein... Dann mal schnell suchen und noch hinstellen, bevor die Weihnachtsdeko kommt ;) liebe Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
  7. So ein süßes Eichhörnchen!!
    Wunderschön♥
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Bin auch ganz verliebt ;) Viele liebe Grüße, Ulli

      Löschen