10. April 2014

Wochenwerk: Eierlei

Wir haben dieses Jahr neben den klassisch bemalten Eiern auch ein paar beklebte und bestempelte am Zweig. Die gehen groß und klein fix von der Hand: Zuerst haben wir weiße Eier ausgepustet (die Herkunftsstempel darauf lassen sich gut mit Essig entfernen). Dann aus Masking-Tape Dreiecke ausschneiden und aufkleben oder mit einem kleinen Stempel Motive aufdrücken (Stempelkissen-Farbe schmiert leicht, am besten über Nacht trocknen lassen). Zum Schluss schwarz-weißes Bäckergarn um ein kleines Stück Streichholz binden und in das Loch im Ei schieben. Fröhliche Osterzeit!



Kommentare:

  1. Mag ich alles! Tolle Eier! Ich glaub, wir müssen auch noch ein paar so hübsche machen.
    Ganz feine Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das ist eine prima Idee! Ich werde gleich auch noch neue Zweige kaufen und dann zusammen mit den Kindern schmücken. Ich wünsche ein tolles Wochenende mit ganz viel Sonne, Rega

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für eure netten Kommentare! Wünsche euch noch viel Spaß bei euren Ostervorbereitungen...
    Liebe Sonntagsgrüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Ganz, ganz zauberhaft, die Bilder bringen mich in beste Osterstimmung. danke dafür! Es grüßt aus dem Süden, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder so schön! Bin jetzt auch im Osterendspurt, die Stempeleier möchte ich nachher noch ausprobieren (hab noch einen mit kleiner Blume gefunden).
    Viele Grüße, Konny

    AntwortenLöschen