13. Oktober 2015

Kinderkram: Buntes Besteck mit Namen

Ein Löffelchen für... alle. Schließlich gibt's jede Menge Anlässe für ein kleines persönliches Geschenk. Bei uns sind es grad der Geburtstag einer Kusine, der Abschied von einer lieben Schulkameradin, die wieder nach Dänemark zurückzieht, und ein Patient, der ein bisschen Aufmunterung braucht. 

Für einen Teelöffel braucht ihr:

Fimo in zwei Farben
kleine Buchstaben-Stempel (unsere sind eigentlich für Kekse gedacht)

Aus einem Drittel eines Fimo-Päckchens eine lange Schlange (etwa doppelt so lang wie der Löffelstiel) rollen und leicht platt drücken. Den Löffel auf die Hälfte der Schlange legen, diese dann so umschlagen, dass die andere Hälfte die Vorderseite des Löffels bedeckt. Die Ränder gut zusammendrücken und glätten. Aus einem erbsengroßen Stück Fimo ein kleines Herz formen und auf das Löffelende drücken. Nun mit den Stempeln den gewünschten Namen vorsichtig eindrücken. Den Löffel in eine feuerfeste Form legen und im Ofen nach Packungsanweisung brennen. Weil's so schön einfach ist, auch bestens als Kindergeburtstagsaktion geeignet. Wir löffeln übrigens jetzt alle unseren Joghurt damit – und wehe, jemand hat nicht seinen eigenen Namen gegriffen ;)


Viel Spaß beim Creadienstag!

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Die Löffel sind doch sicher im Dauereinsatz oder!?
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool! Hab gleich mal BESTECK auf den Einkaufszettel fürs nächste Möbelschweden-Shopping geschrieben!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine total schöne Idee.
    Meine Kinder wären bestimmt begeistert.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Die sind klasse. Ich hatte schon überlegt, meinem Neffen einen bunten Kauflöffel zu holen, aber so selbstgemacht sind sie doch tausendmal toller. L'G mila

    AntwortenLöschen
  5. Och wie süß und so simple eigentlich...überlegt was sie mit ohne Kinder daraus basteln kann ☺ L.g aus dem kalten Wald, Alex

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja hübsch! U selbst bei wildem Mischmasch wäre das hübsch...

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Die Löffel werden doch bestimmt nicht mehr aus der Hand gelegt :) ... Tolle Idee, liebe Ulli!! Muss ich mir unbedingt merken!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ulii! Bei uns ist Fimo der Dauerbrenner, im wahrsten Sinne des Wortes!!! Gerade heute musste ich noch "Anna" von der "Eiskönigin" in den Ofen schieben. Die Idee mit den Löffeln ist super! Das machen wir bestimmt nach. Ganz liebe Grüße
    Goldi

    AntwortenLöschen
  9. Klasse! Muss ich unbedingt auch machen und weiß schon, dass das für ganz viele Freunde eine hervorragende GEschenkidee ist! Oh, WEihnachten naht - gleich mal Einkaufen gehen ;-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine schöne Idee, liebe Ulli! Besonders zur Taufe oder als Geschenk zu anderen besonderen Tagen.. echt klasse!! Noch eine Frage: wo hast Du denn die Buchstabenstempel erstanden ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere gab's in einem Geschäft rund ums Kochen - ist ein Keksausstecher mit austauschbaren Buchstaben. Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  11. Eine wunderschöne bunte Idee. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich total süß aus und kann man so schön für jeden gestalten. Ich bin ziemlich spülfaul, kann man so einen Fimolöffel in die Spülmaschine schmeißen?
    Liebe Grüße ausm Pott, Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Bei uns sind die Löffel schon ein paar mal aus Versehen in die Spülmaschine gewandert, das haben sie überstanden, aber auf Dauer ist das wohl nix. Liebe Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
    2. Vielleicht muss ich mich dann mal zum Handspülen durchringen ;-) Danke

      Löschen
  13. So eine tolle Idee!
    Wunderbar!
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulli, die sind wirklich klasse geworden. Was gibt es schöneres für die Kids als eigenes Besteck und dann noch mit dem eignen Namen darauf.
    Herzlichts, Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulli, was eine süße Idee ❤️ Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke fürs Zeigen! Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulli, die Idee ist super!!!! Ich bin total begeistert. Wie bist du nur wieder auf so was großartiges gekommen?! Ganz liebe Grüße zu dir, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Idee, ich glaub das mach ich am Kindergeburtstag meiner Tochter mit den Kids. So hat jedes Kind gleich ein Gastgeschenk ��

    AntwortenLöschen