20. September 2014

Samstags-Süß

Nun gibt's ja jede Menge Cookies-Rezepte, aber dies hier ist das weltbeste ;) Die Variante mit Cashewkernen ist grad unser Favorit: schon nussig und schokoladig – und schnell gemacht! Wenn ihr also ebenfalls bekennende Kekskrümler seid, dann probiert sie doch mal aus!


Ihr braucht für etwa 30 Stück: 

125 g weiche Butter
125 g braunen Zucker
1 Ei
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 ordentliche Prise Salz
125 g gute Vollmilchschokolade
50 g Cashewkerne

Schokolade und Cashews grob hacken, den Backofen auf 190° C (Umluft 170° C) vorheizen. Butter, Zucker und Ei schaumig rühren, danach Mehl, Backpulver und Salz zufügen, zum Schluss Schokolade und Cashewkerne unterheben. Mit einem Teelöffel Teig abstechen und auf ein Blech mit Backpapier setzen, leicht flach drücken. 12 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen (jetzt sind sie noch weich) und auf einem Gitter abkühlen lassen (nun werden sie knusprig). Macht euch ein süßes Wochenende!




Noch mehr Süßes beim Sweet Treat Sunday auf elf19.de

Kommentare:

  1. Oh ja, das könnte mir auch schmecken. :-) Wird demnächst mal getestet.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Kerstin! Dir ein sonniges Wochenende, liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  2. Die sehen richtig, richtig lecker aus. Ich liebe Kekse, die "ordentlich" was drin haben! Ein schönes Wochenende wünscht Euch Rega

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker und ziemlich gehaltvoll, hast recht! Liebe Wochenendgrüße, Ulli

      Löschen
  3. Boah, die könnt ich jetzt auch verdrücken, mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon! Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätt ich das gewusst... nun sind alle weg ;) Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  4. Uiii Ulli wie lecker, hätte ich jetzt auch gern!
    Die muß ich mal ausprbieren.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Christin! Die sind bei uns immer so schnell weg, so fix kann man gar nicht nachbacken ;) Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  5. Hhhhmmmh! Die sehen wahnsinnig lecker aus! Muss ich unbedingt ausprobieren!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Macht euch noch einen schönen Sonntag, liebste Elbgrüße, Ulli

      Löschen
  6. Schon wieder weltbesteste Cookies. Mensch, ich bin da doch immer so anfällig und muss die dann unbedingt nachbacken...
    Naja, watt mutt, datt mutt. Meine Kinder finden die Nachbackidee sicher gut ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wat mutt, dat mutt... Viel Spaß beim Backen und Naschen, liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  7. Yammy, lecker! Die sehen köstlich aus! Das Rezept habe ich gleich abgespeichert...Danke! Die Schüssel mit "Friede, Freude, Eierkuchen" ist aber auch toll! Liebe Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie nett, Ela, Dankeschön! Die Schüssel mag ich auch sehr... leichte Ironie, ich frag mich manchmal, wann hier mal wieder Friede, Freude, Eierkuchen herrscht ;) Liebe Grüße zurück, Ulli

      Löschen
  8. Ohhhhh lecker sehen die aus und kurze schnelle Rezepte liebe ich sowieso.
    LG
    Maiga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Fix und lecker, anderes kommt uns im Moment nicht auf den Herd/in den Ofen. Noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  9. Friede, Freude, Eierkuchen - Mhmmm - das Rezept klingt gut und die Kekse sehen zum Anbeißen und herum krümeln aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Schüssel immer so gut mit Keksen gefüllt wäre, würde es vielleicht klappen mit Friede, Freude, Eierkuchen in unserem Haus... danke, liebe Cora! Herzlichste Grüße aus Hamburg, Ulli

      Löschen
  10. Ohhhhh ja - Cookies! Ich hab schon so lange keine Kekse mehr gebacken, jetzt zum Herbstanfang ist das ja DIE Gelegenheit! Ich freu mich, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei bist!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    PS: Sehr schöne Schüssel ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Kerstin! Immer wieder gern... Liebe Grüße aus Hamburg, Ulli

      Löschen