19. August 2014

Wochenwerk: Strohhalm-Anhänger

Das schöne Wetter macht ja auch im Norden mal eine Pause, drum bleibt wieder etwas Zeit zum Drinnen-Werkeln. Diesmal haben wir aus Strohhalmen (also den echten STROH-halmen), Draht und Holzperlen Anhänger gebastelt. Ist ein bisschen friemelig, da die Halme leicht einreißen, demnach nix für kleine, ungeduldige Kinder ;) Mit Plastik- oder Papier-Strohhalmen geht's leichter...

Für jedes Hängedings haben wir 12 Stückchen à 6 cm geschnitten. Dann vier davon auf Draht aufgezogen und zum Quadrat geformt. Wiederum vier Stücke mit Draht an den Ecken befestigt und oben zusammengedreht und noch mal das gleiche auf der anderen Seite. Band dran, Perle drauf, freuen!


Kommentare:

  1. die sind total hübsch geworden! mach ich bestimmt auch mal! danke dafür!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankschön, liebe Julia! Das Basteln hat glatt was Meditatives... wenn nicht grad die ganz kleinen Kinder mitmachen möchten ;) liebe Grüße zu dir, Ulli

      Löschen
  2. Wow, die sehen aber toll aus! Überhaupt ist auch alles andere sehr schön, was da um die Anhänger drumherum dekoriert wurde ;-)

    Hab einen - hoffentlich - sonnigen Tag!

    Ganz liebe Grüsse,
    Kristina ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Kristina! Das freut mich sehr, dass sie dir gefallen... Dir eine schönen Abend, liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  3. Liebe Ulli, danke dir. Jedes Jahr an Weihnachten denke ich daran wie ich meinen selbstgemachten Weihnachtsschmuck an den Baum hängen würde :-) der sieht so ähnlich aus, aber is ja immer zu spät dann und nu is früh genug. Wenn ich jetzt anfange, kann ich es schaffen :-) Schöne Idee auch mit der Kugel und das ganze drumherum.. bin verliebt :-):L:G ALEX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, dann fang mal fix mit dem Basteln an, damit der Baum am großen Tag glänzt... Danke für deinen lieben Kommentar! Viele Grüße von der Elbe, Ulli

      Löschen