8. Februar 2014

Wochenwerk: Schiff ahoi!

Im kleinen Hamburger Keramikladen Stückwerk ziert diese Deko das Schaufenster. Und weil sie so schön ist, mussten wir sie einfach nachbasteln: Schiff und Blümchen aus Papier falten, Nieten hinein (normale Löcher gehen natürlich auch), Boot mit Zeitungs-Buchstaben taufen und mit Bäckergarn an einem Stöckchen aufhängen. Bei uns ist der Kahn im Kinderzimmer vor Anker gegangen.



Kommentare:

  1. Tolle Idee, grad weil sie so einfach ist.
    Bitte mehr davon!!

    AntwortenLöschen
  2. Gerade habe ich mit Hilfe von Sohn Nr. 2 die Sprotte nachgebastelt - als Mitbringsel für eine Freundin, die uns spontan für heute Nachmittag zu Kaffee und Kuchen eingeladen hat. Ich hoffe, sie freut sich!
    Lieben Gruß, Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja schön! Ich hoffe, eure Freunde mögen's auch... Liebe Grüße, Ulli

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.