6. März 2018

Frühling in Tüten: Hübsch verpackter Blumensamen-Mix für Bienenfreunde



Nach der Kälte der letzten Woche freuen wir uns jetzt umso mehr auf den Frühling. Und Frühling heißt bei uns natürlich auch Start in die Schrebergartensaison. Wir werden die ersten Gemüsesorten auf der Fensterbank vorziehen und ihnen beim Wachsen zusehen. Außerdem wollen wir dieses Jahr in unserer Parzelle wieder bunte (Wild-)Blumen säen, die nicht nur uns, sondern auch den Bienen guttun.

Und da es schließlich nicht genügend Blüten für Bienen geben kann, möchten wir als Ostergrüße selbstgebastelte Tütchen voller „Bienenglück“ an liebe Freunde verschicken – inspiriert von einer tollen Aktion auf Caros Naturkinder-Blog. 

Die Vorlage zu den Samentüten habe ich auf Maries wundervollem Gartenblog Frau Meise, einer meiner liebsten Blogs überhaupt, gefunden. Los geht's: Hübsches Papier aussuchen, Vorlage übertragen, Tüten ausschneiden, zusammenkleben, bestempeln und mit der Blumenmischung füllen. Diese sollte am besten ökologisch zertifiziert sein. Der Vorteil: Das Saatgut wird ohne Pestizideinsatz erzeugt, nicht gentechnisch verändert und ist samenfest. Letzteres bedeutet, dass sich die Pflanzen vermehren lassen. Im Herbst ist es also möglich, die Samen zu ernten und im kommenden Jahr neu auszusäen. Noch ein Tipp zum Blumensamen-Mix: Die gewählten Blumensorten sollten idealerweise zu unterschiedlichen Zeiten blühen, damit die Bienen über viele Wochen hinweg Nahrung finden.

Da wir gerade am Stempeln waren, haben wir gleich noch ein paar Pflanzenschilder bedruckt, die später die Töpfe der frisch gezogenen Gemüsepflanzen zieren werden. Dazu haben wir einfache Holzspatel genommen, die es günstig in der Apotheke gibt. 


✽✽✽
Und wenn ihr auch ein Fleckchen Erde – egal, ob im Balkontopf oder Beet – zum Blühen bringen möchtet, hinterlasst mir einfach einen netten Kommentar. Die ersten drei, die hier antworten, bekommen Post von mir mit einem Tütchen Blumensamen. Ich freu mich sehr, von euch zu lesen!
✽✽✽


Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Liebe Ulli, diese Idee ist mal wieder einfach nur zauberhaft!
    Wir haben nur ein winziges Stückchen Garten,
    aber wie Du schreibst: jedes Fleckchen ist groß genug, um es zum Blühen zu bringen!

    Danke für die tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, vielen Dank! Schick mir doch bitte per Mail deine Adresse, damit das Bienenglück zu dir kommen kann. Herzliche Grüße!

      Löschen
  2. Snail Mail mit Bienenpost! Yeaaaah! Sehr schöne Sache!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Schick mir doch bitte deine Adresse, liebe Nina, damit sich die Post auf den Weg zu dir machen kann.

      Löschen
  3. Hallo, du hast wirklch tolle Ideen. So herzlich.
    Ich bin das erste mal aud Deinem Blog und werde heute noch gut darin stöbern
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, vielen Dank für deine lieben Worte. Schick mir doch bitte per Mail deine Adresse, damit ich dir bald das "Bienenglück" schicken kann.

      Löschen
  4. Liebe Uli,
    was für eine schöne Idee! Auch bei den Kindern das Bewusstsein zu wecken, dass jeder von uns etwas beitragen muss, damit unsere Natur so bestehen bleibt.
    Wir möchten dieses Jahr auch mit den Kindern gärtnern. Bei Frau Meise werde ich gern mal vorbeischauen- Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Melanie. Gärtnern mit Kinder macht einfach doppelt Spaß. Viele liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  5. Liebe Ulli,
    so wunderschöne Samentütchen sind das geworden und eine tolle Aktion für die Bienchen! :-)
    Ich hoffe auf meiner Blumenwiese ist dieses Jahr auch wieder ordentlich was los!
    Tausend Dank für's Verlinken! :-*
    Ganz liebe und sonnige Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie! Nachmals vielen Dank für die tolle Vorlage, mit der das Tütchenbasteln so wunderbar klappt. Ich bin mir sicher, dass sich die Bienen auf deiner Blumenwiese besonders gern tummeln. Liebe Grüße aus Ottensen, Ulli

      Löschen
  6. Hallo Ulli,
    Was für eine hübsche Idee! Das werde ich mir merken, denn das kann man ja auch schon mit kleinen Kindern basteln!
    Sonnige Frühlingsgrüße aus Saarbrücken
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Christina. Viel Spaß euch beim Basteln und Säen, herzlichst, Ulli

      Löschen
  7. Oh liebe Ulli,
    was für eine schöne Idee! Und du hast wieder so hübsche Papiere ausgesucht! Außerdem ist es sooo wichtig unsere Bienen zu unterstützen. Schon letztes Jahr habe ich gemerkt, dass wir viel viel weniger Bienen im Garten haben. Auch wenn ich hier nicht zu den ersten drei Schreibern zähle, ich werde auf jeden Fall mitmachen und für die Bierchen noch mehr Nektarquellen schaffen.
    Ganz liebe Grüsse,
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evi, herzlichen Dank für deine lieben Worte. So traurig, dass es den Bienen weltweit nicht gut geht. Aber ich freue mich, dass so viele wie du auch, einen kleinen Beitrag dazu leisten wollen, dass sie zumindest hier bei uns Nahrung finden. Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  8. Liebe Uli, da bin ich wohl zu spät....-aber für unseren brachen neuen Garten wären ein paar Bienen Blumen wunderbar!hubsche Idee!lg isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Isa! Einen neuen Garten anzulegen, ist so spannend. Ich bin mir sicher, dass es ein ganz wunderbarer wird, indem sich Bienen, Schmetterlinge und Co. sehr wohlfühlen werden. Liebe Grüße aus Hamburg, Ulli

      Löschen
  9. Liebe Ulli, eine tolle Idee! Hoffentlich fällt ganz viel von deinem Bieneglück auf fruchtbaren Boden. Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hoffe ich auch sehr. Vielen lieben Dank und herzliche Grüße zurück, Ulli

      Löschen
  10. Liebe Ulli, eure Bienen-Glück-Tütchen sind zauberhübsch geworden. Eine sehr feine Idee.
    Alles Liebe euch und herzliche Grüsse aus Wien.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    so eine schöne Sache- und so hübsch verpackt!
    Bis auf Goldmohn und die Jungfer habe ich sogar alles da, dann werde ich das zu Ostern auch mal in Angriff nehmen.
    herzlichen Dank!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen